Pädagogik

Unsere Lehr-Systeme sind alt und sehr schwer. Jeder schimpft über den anderen, weil keiner mit seiner Situation zufrieden ist. Da helfen auch neue Methoden wenig, denn Zwang kann keine Leichtigkeit erzeugen. Wir brauchen ein neues Fundament! Ohne Wertung, Druck und Vergleichen untereinander, sondern mit Freiheit, Kreativität, Intuition und einem neuen Lehrbewusstsein.

 Schule

"Geld verliert an Bedeutung"
"Geld verliert an Bedeutung"

Schule ist ein Ort voller unterschiedlicher Energien. Die Potenziale zur Bewegung und Herausforderung jedes einzelnen Menschen sind unendlich und leicht greifbar. Schule ist also ein Bereich voller Freude und Begeisterung, denn jeder kann hier seinen Weg finden. Bevor viele entdecken wie genial dieser Ort ist, müssen sie lernen die ganze Schwere am selben Ort zu akzeptieren. mehr...


"Der Rohstoffhandel"
"Der Rohstoffhandel"

Schlechte Lehrer gibt es nicht!

Das ist eine große Herausforderung. Denn wie gerne schimpfen viele, bis ins hohe Alter über ihre alten, furchtbaren Lehrer. Diese waren es aber die sie am meisten bewegt haben. Fühlen Sie nach wie viel Sie über Ärger, Enttäuschung, Fairness und vor allem sich selbst gelernt haben. (Zugegeben meist ziemlich wenig vom Fach, aber das ist auch nur Nebensache.) mehr...


"Das irakische Gold"
"Das irakische Gold"

Schüler sind die Meister unserer Zeit. Sie können einfach alles.

Die große Herausforderung ist es nun sie nicht mit unseren sehr engen und alten Mustern einzuschränken. Reden Sie also Schülern nie ein, dass Sie etwas nicht können. Sondern verstehen Sie, dass Schüler einfach nicht immer wollen. Schüler können erst richtig aufblühen, wenn wir Ihre Weisheit erkennen und ihren eigenen Weg respektieren. mehr...


"Spiel der Banken"
"Spiel der Banken"

In diesem Bereich gibt es viele Potenziale für große Veränderungen in unseren Schulen. Lernen funktioniert schon lange mit viel Druck, Erwartung und Belohnung. Je nachdem was bei welchem Schüler besser wirkt. Dabei haben Lehrer immer mehr die Verantwortung für das Können eines Schülers übernommen. Heute ist diese Last so groß geworden, dass viele unter ihr zusammenbrechen. Zeit das Lernen wieder in die Hände der Schüler zu geben. mehr...